Autoglas

Reparatur oder Austausch ?

Es muss nicht immer eine neue Scheibe sein. Nach folgenden Kriterien prüfen wir ob eine Steinschlagreparatur an Ihrer Windschutzscheibe möglich ist:

  • Der Steinschlag darf im Durchmesser nicht größer als 3 cm sein.
  • Der Steinschlag muss außerhalb des Fahrersicht- Bereiches liegen.
  • Der Steinschlag muss einen Mindestabstand von 10 cm zum Scheibenrand haben.

Folgende Arbeitsschritte sind nötig um eine Scheibenreparatur an einer Verbundglas-Windschutzscheibe ordnungsgemäß durchzuführen:
  1. Als Erstes wird der Steinschlag mit einem speziellen Feinbohrer ein paar Millimeter aufgebohrt, damit der ideale Einfluss des Harzes gewährleistet wird.
  2. Mit einer speziellen Pumpe wird ein Vakuum über der Reparaturstelle erzeugt um eine optimale Verteilung des Harzes im Riss zu gewährleisten.
  3. Nun wird das Harz mit Hilfe einer Spritze in die Reparaturstelle aufgefüllt und kann durch das Vakuum den Steinschlag komplett ausfüllen.
  4. Mittels einer UV-Lampe ist das Harz nach kurzer Aushärtezeit (ca. 15 min.) getrocknet und das überschüssige Harz wird entfernt.
  5. Zu guter Letzt wird die reparierte Fläche mit einer Glaspolierscheibe poliert.

Sie haben keine lange Wartezeit und können nach der Reparatur sofort wieder losfahren.

Austausch der Frontscheibe?

Wenn ein Austausch unausweichlich ist!

Auch dann stehen wir Ihnen selbstverständlich mit unserem qualifizierten Personal zur Seite.

Der Austausch der Scheibe ist unsere tägliche Arbeit. Wir haben die Möglichkeit bei allen gängigen Fahrzeugmodellen die Scheiben zu ersetzen.

Transporter und Wohnmobile sind kein Problem für unser Team.

Selbstverständlich werden bei uns nur Scheiben verbaut, die auch in der Erstausrüstung eingesetzt werden.

Der Austausch einer Windschutzscheibe wird immer dann notwendig, wenn sich der vorhandene Steinschlag oder ein massiver Glasschaden über die reparierbare Größe (3cm) ausbreitet und eine Scheibenreparatur somit unmöglich ist.

Da solche Schäden starke Sichtbehinderungen darstellen, die Stabilität der Karosserie schwächen, und die Verkehrs- Sicherheit gefährlich beeinflussen, ist es notwendig schnell zu handeln.

Es sind nur elf Schritte notwendig um eine komplette Windschutzscheibe zu tauschen und Ihr PKW kann innerhalb von 3 Stunden bereits wieder fahrtauglich sein.

Hier eine kleine Übersicht der notwendigen Arbeiten:
  1. Schoner gegen Beschädigungen
  2. Scheibenwischerdemontage
  3. Austrennen der Windschutzscheibe
  4. Scheibe herausheben
  5. alte Klebung entfernen
  6. auf Rost oder Schäden prüfen
  7. Anbringen der Leisten an Neuscheibe
  8. Rahmen reinigen
  9. neue Kleberaupe auftragen
  10. Windschutzscheibe einsetzen
  11. Fixieren und prüfen

Dieser ganze Ablauf hört sich recht einfach an, kann aber nur von zertifiziertem Personal durchgeführt werden. Schon die kleinste Beschädigung an der Karosserie kann diese unter der Kleberaupe zum Rosten bringen und somit die Stabilität des Fahrzeugrahmens beeinträchtigen.

.